13. Thurgauer Symposium

13. Thurgauer Symposium 2021 Innere Medizin

Grundversorgung und Spitalmedizin - Unterschiede und Gemeinsamkeiten

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG: PROF. DR. MED. PETER WIESLI, KANTONSSPITAL FRAUENFELD

 

Aufgrund der steigenden Covid-Fallzahlen sind wir gezwungen, nur Teilnehmer mit einem Zertifikat am Anlass in Weinfelden zuzulassen. Wir werden bei der Registrierung vor Ort das Zertifikat prüfen und bitten Sie, Ihren QR-Code auf dem Handy oder Papier, sowie ein amtliches Ausweisdokument, an den Anlass mitzunehmen. Wir hoffen sehr, sie trotzdem persönlich in Weinfelden begrüssen zu dürfen. Falls Sie aufgrund der aktuellen Situation nicht vor Ort teilnehmen möchten, wird das Symposium auch per Zoom übertragen. Anmeldung für beide Varianten via Anmeldeformular.

 

Donnerstag, 2. September 2021

Kongresszentrum Thurgauerhof, Weinfelden

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Endlich ist es wieder so weit: Wir treffen uns physisch für das Thurgauer Symposium Innere Medizin im Kongresszentrum Thurgauerhof in Weinfelden.

Wir freuen uns sehr, mit Ihnen diesen traditionellen Fortbildungsnachmittag zu bestreiten. An diesem Nachmittag gibt es nach längerer Zeit wieder die Gelegenheit, sich gegenseitig direkt auszutauschen.

Wir hoffen sehr, dass Sie vor Ort teilnehmen können. V.a. für die Assistenzärztinnen und Assistenzärzte im Spital werden wir versuchsweise die Veranstaltung parallel per Zoom übertragen, falls eine persönliche Teilnahme in Weinfelden nicht möglich ist. Grundsätzlich steht diese Option auch den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen offen.

Wir möchten uns an diesem Nachmittag mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Grundversorgung und Spitalmedizin auseinandersetzen. Ich bin überzeugt, dass der Nachmittag sowohl für Hausärzte und Spitalärzte sehr interessant sein wird. In kurzen Referaten werden Kaderärzte der Medizinischen Kliniken von Frauenfeld und Münsterlingen zu praxisrelevanten Themen sprechen.

Ich erhoffe mir, dass durch die Veranstaltung das gegenseitige Verständnis für unterschiedliche Vorgehens- und Sichtweisen verstärkt wird und wir in Zukunft noch besser zusammenarbeiten können. Die Veranstaltung werden wir mit persönlichen Eindrücken des Hausarztes, Spitalarztes und des kantonsärztlichen Dienstes zu COVID-19 im Thurgau abschliessen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und hoffen, Sie am Donnerstag, 2. September 2021 im Kongresszentrum Thurgauerhof in Weinfelden begrüssen zu dürfen

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. Peter Wiesli
Chefarzt Innere Medizin
Kantonsspital Frauenfeld